Und führe zusammen, was getrennt ist

Vor 500 Jahren die erste Heilig-Rock-Wallfahrt

Zeigung des Hl Rockes vor dem Kaiser, Holzschnitt, Hans Burgkmair 1512.
So könnte es damals gewesen sein

Der Anlass zur Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 ist ein historisches Datum: 1512 wurde die Tunika Christi auf Drängen Kaiser Maximilians I. (1459-1519) und zunächst gegen große Vorbehalte des Trierer Erzbischofs und des Domkapitels aus dem Hochaltar des Domes entnommen. Dort war sie jahrhundertelang unsichtbar geborgen gewesen. Um sich des Glaubens zu vergewissern, wollte man zu dieser Zeit die »Heiltümer« sehen, die an das Leben Jesu Christi, sein Menschsein und sein Leiden und Sterben zu unserem Heil erinnern.

Als die Leute vom Vorstoß des Kaisers hörten, der zu einem Reichstag in Trier weilte, erstritten sie sich sozusagen in einer »Bewegung von unten« die erste Wallfahrt.

Dieses Großereignis fand fünf Jahre vor dem Datum der Reformation statt. Es bildete den Anfang einer Reihe von Wallfahrten, die sehr viele Menschen nach Trier führten und in ihrem Glaubensleben stärkten. Allerdings war ihre konkrete Gestaltung auch Ausdruck der Krise der Kirche jener Zeit und ihrer Frömmigkeit. Manche bekannten Auswüchse führten mit Recht zur Kritik der Reformatoren und liegen mit am Wurzelgrund der Kirchenspaltung, die bald darauf folgte.

 

Daten aus dem Jahr 1512

  • 14. April 1512 (Mittwoch der Osteroktav) - Öffnung des Hochaltars im Ostchor auf Drängen Kaiser Maximilians und Entnahme des Behältnisses mit den Reliquien des Heiligen Rocks
  • 15. April 1512 - Eröffnung des Reichstages in Trier
  • 22. April 1512 - Öffnung der Reliquienkiste und Entnahme der Heilig-Rock-Reliquien
  • 2. Mai 1512 - Offizielle Bekanntgabe der Auffindung durch Weihbischof Johann Enen
  • 3. Mai 1512 (Fest der Kreuzauffindung) - Erste öffentliche Zeigung auf Drängen der Gläubigen, der sich in den folgenden Tagen weitere anschließen
  • 30. Mai 1512 (Pfingsten) - Bischofsweihe von Richard Greiffenklau
  • 30. Juni 1512 - Proklamierte Zeigung der Heiltümer des Domes, insbesondere der Tunika : auch in den darauf folgenden Tagen

500 Jahre nach der ersten Zeigung lädt der Bischof von Trier zwischen Freitag, dem 13. April und Sonntag, dem 13. Mai 2012 zur Heilig-Rock-Wallfahrt ein.

Fünf Jahre vor dem Jubiläum der Reformation erhoffen wir von dieser Wallfahrt einen kraftvollen Impuls für das gemeinsame Bemühen um die Einheit aller Christen.

Trier: 13. April bis 13. Mai 2012
Die Wallfahrt auf Facebook Folge uns auf Twitter Unser Youtube-Kanal Pressemeldungen als RSS Zur Homepage des Bistums Trier