Und führe zusammen, was getrennt ist

Pilgern: auch aus Anlass der Heilig-Rock-Tage

Der Pilgerweg ist ein sinnenfälliges Zeichen für den persönlichen Lebens- und Glaubensweg und für den Weg des Volkes Gottes dem Herrn entgegen. Unterwegs bringen wir unseren Glauben und unsere Hoffnung ins Gespräch, wenden uns betend und singend an Gott und laden andere zum Mitgehen ein.

Bei der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 hat das Pilgern nach Trier – zu Fuß, mit dem Rad, im Rollstuhl – eine große Rolle gespielt. Über 5.000 Pilger-Urkunden wurden in der Pilgeroase ausgestellt. Sieben Routenvorschläge aus allen Himmelsrichtungen wurden von unserer Pilgerreferentin Karin Müller-Bauer entweder erlaufen, oder sie wurden uns von pilger-erfahrenen Menschen „geschenkt“. Sie sind in einem kleinen Pilgerführer zusammengefasst oder können hier abgerufen werden. Auch Tagespilgerrouten haben wir zusammengestellt.

Auch nach dem Ende der Heilig-Rock-Wallfahrt - und erst recht wieder zu den jährlichen Heilig-Rock-Tagen - laden diese Strecken ein, sich auf den Weg zu machen – in die Domstadt Trier und zu Jesus Christus, unserem Herrn.

Trier: 13. April bis 13. Mai 2012
Die Wallfahrt auf Facebook Folge uns auf Twitter Unser Youtube-Kanal Pressemeldungen als RSS Zur Homepage des Bistums Trier

Heilig Rock-Tage 2014: Musikalischer Pilgerweg mit Andreas Sittmann